Dienstag, 8. Januar 2013

Fledermäuse im Winter - erste Hilfe

Fledermaus gefunden:

was tun?
wie letzten Winter:

Die Fledermaus hat sich im Winter in einen Innenraum verirrt
Fledermäuse sollte man darum nie mit blossen Händen anfassen – am besten Handschuhe tragen!
Legen Sie die Fledermaus zusammen mit einem Stofflappen in die Schachtel.

Die Fledermaus war im Winter in einer Holzscheitbeige
Bleibt ein Teil der Scheiterbeige stehen, so ist dem Tier am besten geholfen, wenn Sie es wieder in einen Hohlraum zwischen den Holzscheitern zurücklegen.

Fledermäuse kamen im Winter beim Fällen eines Baumes zum Vorschein
Wird ein Winterquartier in einem Baum zerstört,
so sind die Fledermäuse möglicherweise nicht mehr in der Lage,
einen anderen sicheren Ort zu finden und können in der Kälte umkommen.
Sofort in eine Schachtel oder einen Stoffsack oder ein ähnliches,
gut verschliessbares Behältnis legen.
Mehr als 20 Fledermäuse sollte man jedoch nicht in denselben Behälter einsperren.

Achtung:
Fledermäuse können beissen.

danach:
Kühl stellen (z.B. Keller) und Hotline anrufen!


die offiziellen
Fledermausbetreuer
in Bauyern

und das
Fledermaus-Hospital
für das Unterallgäu und Schwaben:
Familie Pfeiffer
Lerchenweg 11
87785 Winterrieden
Tel. 08333/8868

Keine Kommentare:

Kommentar posten