Montag, 17. Dezember 2012

Von Windows 8

zurück auf

Windows 7

Win 8 ist zwar schnell und praktisch,
aber es fehlt noch an Treibern bzw. entsprechender Software!

Also zurück zu Win 7
Zuerst die Recovery-CD gesucht:
Ok, Habe sie noch gefunden!
Mein externes cd-Romlaufwerk angeschlossen,
es war leider defekt.
Ein anderes ausgeliehen und am PC getestet: es geht!
Also das Tablet eingeschaaltet und ins BIOS gegangen um die Bootreihenfolge abzuändern.
Ups, WIN 8 ist zu schnell und überspringt das BIOS, es gibt normal keine Möglichkeit es aufzurufen.
Nach längerem suchen dann doch noch was gefunden:
http://blogs.msdn.com/
Es geht!
Allerdings zumindest bei mir, nicht von CD.
Das heisst, die 2 CD´s auf Stick kopieren.
Eine Anleitung dazu aus mehrenen Foren zusammengestellt:

Booten von USB,wie man den Stick vorbereitet und zwar so das es 100%ig funktioniert!
Öffnet nun Start -> Ausführen (bzw. Start->Programme->Zubehör->Ausführen), gebt "cmd" ein
und drückt Enter.
Nun öffnet sich ein Konsolenfenster, gebt dort "diskpart" ein, es öffnet sich ein neues Konsolenfenster.
Gebt in dieses nun folgende Befehle ein.
"list disk"
um alle Laufwerke anzuzeigen, guckt z.b. Anhand der Größe welche Nr. der USB Stick hat.
"select disk <USB-Stick Nummer>"
um den USB Stick auszuwählen
"clean"
um alles darauf befindliche zu löschen
"create partition primary"
selbsterklärend
"select partition=1"
um die gerade erstellte partition auszuwählen
"active"
um sie zu aktivieren
"format fs=fat32"
 um die Partition in das überall verständliche Format Fat32 zu formatieren
"assign"
Damit die Partition auch im Windows Explorer angezigt wird.
Schließt das "obere" Konsolenfenster was C:\windows\system32\diskpart.exe heißt.
Nun verhält sich der USB Stick genauso wie ein DVD und ist Bootfähig.
Es reicht nicht im Explorer nur copy&paste zu machen, da evtl versteckte Daten nicht mitkopiert werden.
Geht daher wieder in das Konsolenfenster C:\windows\system32\cmd.exe und gebt folgenden Befehl ein:
xcopy <Image>:\*.* <USB Stick>:\*.* /S /E /F
<Image> ist der Buchstabe eures Laufwerks in welchem das Image des Betriebssystem gemountet ist.
<USB Stick> ist der Buchstabe des USB Sticks.
auf beiden DVDs gibt es eine Datei 'restore.dat'. Dementsprechend wird beim Kopiervorgang von Disk 2 -> Stick danach gefragt werden, ob die Datei überschrieben werden soll. Dies muss bejaht werden, so dass am Ende nur die 'restore.dat' von Disk 2 auf dem Stick vorhanden ist. 'restore.dat' mit einem beliebigen Texteditor öffnen und nach folgendem Eintrag suchen:
[TotalDisc]
DiscNumber=2
diesen Eintrag ändern zu:
[TotalDisc]
DiscNumber=1
Nach dem Schließen der Datei und dem Speichern der Änderung ist der USB-Stick fertig vorbereitet.
Den jetzt bootfähigen USB-Stick ins Tablet einstecken und Tablet einschalten. Ggf. muss im BIOS
(beim Starten F1 drücken) eingestellt werden, dass vom USB-Laufwerk gebootet werden soll.
Alle weiteren Schritte erfolgen automatisch oder werden beim Recovery-Vorgang selbst erläutert.
Sobald der erste (automatische) Neustart des Systems erfolgt, muss der USB-Stick entfernt werden, damit das frisch installierte Windows startet und der Recovery-Vorgang nicht wieder von vorn beginnt. Die Installation aller Treiber bis hin zur AV-Software erfolgt nun automatisch.

Danach vom Stick gebootet und endlich WIN 7 installiert.

Und alles läuft wieder wie vorher!

gruss
Johann

Keine Kommentare:

Kommentar posten